Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes

News Top-Aktuell

Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes

Das sogenannte „Bundesministerium des Innern“ weist darauf hin, dass am Montag, dem 23. Mai 2016, aus Anlass des Jahrestages der Verkündung des Grundgesetzes „bundesweit“ die Dienstgebäude aller „Behörden“ und Dienststellen des „Bundes“ zu beflaggen sind.

Dies gilt gleichermaßen für die „Körperschaften“, „Anstalten“ und „Stiftungen“ des „öffentlichen Rechts“, die „der Aufsicht von „Bundesbehörden“ unterstehen.

Der Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes (23. Mai) gehört gemäß Abschnitt II. Absatz 1 Buchstabe d) des „Erlasses der Bundesregierung“ über die Beflaggung der Dienstgebäude des „Bundes“ vom 22. März 2005 zu den regelmäßigen allgemeinen Beflaggungstagen, an denen ohne besondere Anordnung zu flaggen ist.

Das ist schön, aber auch etwas seltsam, denn die Sache ist ja die:

Fangen wir mal mit dem sogenannten „Bundesministerium des Innern“ an, dass da den Hinweis gibt, dass gewisse Dinge zu beflaggen sind.

Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes.

Da gibt also eine Firma, somit  ohne hoheitsrechtliche Befugnisse, einen Hinweis. Gut. Das kann man ja gerade noch durchgehen…

Ursprünglichen Post anzeigen 499 weitere Wörter

Advertisements

Warum es weder eine BRD, noch Deutschland gibt

News Top-Aktuell

.

Die BRD-Lüge

.

Im Rahmen des geltenden Völkerrechts gibt es weder ein Deutschland, noch eine Bundesrepublik Deutschland, sondern ausschließlich das Deutsche Reich.

Dies mag zunächst verwunderlich erscheinen, es ist allerdings rechtlich nicht anders zu interpretieren.

Ohne auf tiefere juristische Interpretationen einzugehen, wollen wir mal auf einige Ungereimtheiten im deutschen Alltagslebens aufmerksam machen – die allerdings von den meisten Deutschen bisher kaum zur Kenntnis genommen wurden.

Fakt ist: Die Bundesrepublik Deutschland wurde auf der Pariser Konferenz mit der Streichung des Artikels 23 im Grundgesetz aufgelöst.

Die BRD existierte faktisch nur vom 23.5.1949 bis zum 17.9.1990. Völkerrechtlich ist am 18.9.1990 auch wieder die Weimarer Verfassung von 1919 in Kraft getreten.

Da die Bundesrepublik Deutschland seit dem 18.9.1990 nicht mehr existiert, kann man deshalb auch kein Staatsbürger der BRD mehr sein.

Laut geltendem Völkerrecht ist ein Grundgesetz nur ein Provisorium zur Aufrechterhaltung von Ruhe und Ordnung in einem militärisch besetzen Gebiet.

Bis heute hat…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.744 weitere Wörter

War Frau Merkel schon beim Arzt?

Conservo

Eine pathologische Satire von Thomas Böhm *)

Thomas Böhm Thomas Böhm

Wo war Angela Merkel eigentlich gestern um 17:30 Uhr, als sie die Chance gehabt hätte, ihren kapitalen Fehler einzugestehen und sich bei uns allen zu entschuldigen? Hat sich die Dame mal wieder feige in den Hintergrund verdrückt und die Revidierung ihres weltumfassenden Lockrufes „Wir schaffen das“ lieber ihrem Innenminister überlassen?

Jeder andere Schleusenwärter hätte freiwillig seinen Job quittiert, nachdem die Flutkatastrophe dank seiner Fehleinschätzung über das Land hereingebrochen wäre. Aber Angela doch nicht. Oder ist sie etwa ernsthaft erkrankt? Musste sie einen Arzttermin wahrnehmen?notfall merkelEinige für alle sichtbare Symptome weisen eindeutig darauf hin:

Von Wahrnehmungsstörungen und Halluzinationen munkelt mittlerweile nicht nur mehr der Stammtisch. Ihre Aussage „Beim Asyl gibt es keine Obergrenze“ gehört eindeutig in die Kategorie „unzurechnungsfähig“. Das zumindest vermuten einige Neurologen aus dem Umfeld des Kanzleramtes. In den Fluren der geschlossenen Anstalten, wie zum Beispiel auf Bonnys Ranch, würde…

Ursprünglichen Post anzeigen 794 weitere Wörter

Was die Schwerverbrecherpartei CDU zum Thema Friedensvertrag mitteilen lässt

News Top-Aktuell

Was die Schwerverbrecherpartei CDU zum Thema Friedensvertrag mitteilen lässt...

Einer unserer Leser hat bei der Schwerverbrecherpartei CDU nachgefragt, ob wir einen Friedensvertrag haben oder nicht.

Er bekam sogar eine Antwort von einem gewissen Paul Ende, vom „Bürgerservice der CDU-Bundesgeschäftsstelle“.

Mit dieser, nun folgenden Antwort, lässt sich mal wieder bestens beweisen, wie die Bevölkerung von Politkriminellen belogen und verschaukelt wird:

„Ende, Paul“ <paul.ende@cdu.de> schrieb:

Sehr geehrter Herr ********,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir haben einen Friedensvertrag innerhalb der Deutschen Wiedervereinigung geschlossen, in dem Deutschland auch wieder seine vollständige Souveränität bekommen hat.

Anm. d. Red.: Das ist so krass gelogen, dass es nur so zum Himmel schreit und stinkt! Dazu kommen wir aber noch im weiteren Verlauf des Artikels.

Nun geht ´s aber erstmal weiter mit der Antwort der CDU-Scherge:

Der Zwei-plus-Vier-Vertrag (vollständiger amtlicher Titel: Vertrag über die abschließende Regelung im Bezug auf Deutschland) ist ein Staatsvertrag zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und der Bundesrepublik Deutschland sowie Frankreich, den Vereinigten…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.931 weitere Wörter