War Frau Merkel schon beim Arzt?

Conservo

Eine pathologische Satire von Thomas Böhm *)

Thomas Böhm Thomas Böhm

Wo war Angela Merkel eigentlich gestern um 17:30 Uhr, als sie die Chance gehabt hätte, ihren kapitalen Fehler einzugestehen und sich bei uns allen zu entschuldigen? Hat sich die Dame mal wieder feige in den Hintergrund verdrückt und die Revidierung ihres weltumfassenden Lockrufes „Wir schaffen das“ lieber ihrem Innenminister überlassen?

Jeder andere Schleusenwärter hätte freiwillig seinen Job quittiert, nachdem die Flutkatastrophe dank seiner Fehleinschätzung über das Land hereingebrochen wäre. Aber Angela doch nicht. Oder ist sie etwa ernsthaft erkrankt? Musste sie einen Arzttermin wahrnehmen?notfall merkelEinige für alle sichtbare Symptome weisen eindeutig darauf hin:

Von Wahrnehmungsstörungen und Halluzinationen munkelt mittlerweile nicht nur mehr der Stammtisch. Ihre Aussage „Beim Asyl gibt es keine Obergrenze“ gehört eindeutig in die Kategorie „unzurechnungsfähig“. Das zumindest vermuten einige Neurologen aus dem Umfeld des Kanzleramtes. In den Fluren der geschlossenen Anstalten, wie zum Beispiel auf Bonnys Ranch, würde…

Ursprünglichen Post anzeigen 794 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s